Sie sind hier: Startseite » Archiv » Saison 2017/18 » Meldungen » C-Junioren sind Kreispokalsieger

C-Junioren sind Kreispokalsieger

JSG Künzell holt den Titel - Erfolg gegen Rippberg

Kreispokalsieger (C1-Junioren)

28.04.2018 - Die Nachwuchsfußballer der JSG Künzell sind C-Junioren-Kreispokal-Sieger. Im Finale, das in Hofbieber stattfand, setzten sich die Künzeller mit 2:1 (1:0) gegen die JSG Rippberg durch.

Künzell kam im Duell der beiden Gruppenligisten gut ins Spiel, kontrollierte die Partie in den ersten 15 Minuten und belohnte sich in Person von Hüseyin Disli, der zur frühen Führung traf. Rippberg ließ sich in der Folge aber nicht vom Rückstand verunsichern und bestimmte nun das Spielgeschehen. Die Künzeller hatten in dieser Phase kaum noch Zugriff auf das Spiel, dennoch konnten sie die Führung mit in die Pause nehmen. In der zweiten Halbzeit setzte sich der Trend fort, die JSG Rippberg blieb am Drücker und erzielte den mittlerweile überfälligen Ausgleich durch Oliver Biniok. Auch im weiteren Spielverlauf gelang es Künzell nicht, besser ins Spiel zu finden. Einzig ihrem überragenden Torhüter Marius Arnold, der mehrere hochkarätige Chancen vereitelte, war es zu verdanken, dass man nicht in Rückstand geriet. Kurz vor Schluss nutzte Künzell jedoch eine seiner wenigen Chancen und spielte einen Konter perfekt zu Ende, Atilla Topal traf und avancierte damit zum Matchwinner.

Rippbergs Trainer Timo Hasenauer war nach dem Spiel enttäuscht, gleichzeitig aber auch stolz auf seine Mannschaft: „Das Ergebnis ist nach diesem Spielverlauf sehr ärgerlich, dennoch können wir mit unserer Leistung heute zufrieden sein. Lediglich die Chancenverwertung hat nicht gestimmt.“ Künzells Trainer Kevin Schüler schlug in die gleiche Kerbe: „Die erste Viertelstunde war gut von uns, danach hat Rippberg durchgehend das Spiel bestimmt. Dementsprechend können wir mit dem Ergebnis sehr gut leben.“ (Quelle: osthessen-zeitung.de » + Bildergalerie »)

Mehr zum Thema: › Spielbericht des Finale | › C-Junioren im Kreispokalfinale

Post on Facebook »

Topal schießt Künzell zum Kreispokal-Sieg

28.04.2018 - Schülers C-Junioren siegen gegen Rippberg! Mit etwas Glück und vor allem dank eines bärenstarken Torhüters holten sich die C-Junioren der JSG Künzell den Kreispokal Fulda. Im Finale in Hofbieber gab es einen 2:1 (1:0)-Sieg gegen die JSG Rippberg. Kreisjugendwart Rudi Klemenz übergab nach einem interessanten Endspiel bei der Siegerehrung den Pokal der Sparkasse Fulda an Künzells Kapitän Fabio Diegelmann.

Das Duell gegen den Gruppenliga-Rivalen sollte eigentlich erst am 16. Mai stattfinden, musste aber vorverlegt werden, weil die Kreispokalsieger bis spätestens 1. Mai beim Hessischen Fußball-Verband gemeldet sein müssen.

Die Künzeller kontrollierten die erste Hälfte, gingen durch Hüseyin Disli in der 7. Minute in Führung. „Am Anfang hat mir unser Spiel gut gefallen, und wenn wir führen, reicht das normalerweise zum Sieg. Aber beim Ausgleich haben wir geschlafen und danach mit viel Glück den Rückstand verhindert“, war Künzells Coach Kevin Schüler ehrlich. Olivier Biniok glich direkt nach Wiederanpfiff für die JSG Rippberg aus, und in der Folge hatten es die Künzeller allein ihrem Torhüter Marius Arnold zu verdanken, dass es beim 1:1 blieb. „Es ist halt so, dass wir schon in den letzten Wochen die Chancen nicht reingemacht haben“, bilanzierte Rippberg-Coach Timo Hasenauer, „aber die Jungs können stolz auf ihre Leistung sein.“

Mit dem ersten ernstzunehmenden Angriff der zweiten Hälfte schoss Attila Topal die Künzeller zum Pokalsieg (58.). Nach diesem Treffer blieben Rippberg noch zehn Minuten für eine Reaktion, doch jetzt hatten die Künzeler wieder mehr Zugriff und brachten den Sieg über die Zeit. (Quelle: torgranate.de »)

Post on Facebook »

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.